Angebote fuer Jung und Alt

Edemissen_50_03

EDEMISSEN ENTDECKEN 18 I 19 Angebote für Jung und Alt Kinderlachen hausgemacht! Moderne Kindertagesstätten stehen für die Jüngsten in den Ortschaften Abbensen, Eddesse, Edemissen, Plockhorst und Wipshausen zur Verfügung. Für die älteren Kinder und Jugendlichen sind die jährlichen Höhepunkte die Ferienprogramme der Gemeindejugendpflege. Angeboten werden u. a. Kinder- und Jugendfreizeiten in Zingst/Ostsee und Kroatien. Dazu gehört natürlich der „Klassiker“, die Zeltlagerwochen. Aber auch alltags beweist das Team der Gemeindejugendpflege, bestehend aus Ralf Poersch, Heike Mika und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, dass Langeweile auch im ländlichen Raum nicht aufzukommen braucht. Seit mehr als 25 Jahren gibt es in den Ortschaften Abbensen, Edemissen, Oedesse, Plockhorst und Wipshausen regelmäßig Kinder- und Jugendgruppen für alle Altersstufen, liebevoll „Teestube“ genannt, mit interessanten Freizeitangeboten. Stammsitz ist die Begegnungsstätte Eltzer Drift, die bis 1978 das Rathaus der Gemeinde Edemissen war und aus dessen Fenstern nun seither Kinderlachen schallt. Neben Spiel- und Kreativangeboten bietet die Gemeindejugendpflege aber auch ein Forum für Diskussions und Gesprächsrunden zu allen Themen, die den Jugendlichen am Herzen liegen. Ferienprogramme finden genauso statt wie zum Beispiel spezielle Angebote für Mädchen und Jungen. Solch ein vielfältiges Angebot wäre nicht möglich ohne zahlreiche ehrenamtliche Helfer, die meist selbst als Kind die Atmosphäre der Teestube genossen haben. So wird soziales Verhalten von Generation zu Generation weitergegeben, Gewaltbereitschaft vorgebeugt und das Selbstbewusstsein gestärkt. Beispielhaft ist insbesondere die 30-jährige Integrationsarbeit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne geistiger und/oder körperlicher Behinderung. Ein Austausch auf Gegenseitigkeit: Behinderte werden aus der Isolation herausgeholt und Nichtbehinderte erfahren, wie selbstverständlich der Umgang mit den zum Teil gleichaltrigen Behinderten ist und Berührungsängste abgebaut werden können.


Edemissen_50_03
To see the actual publication please follow the link above