Im Zeichen der Wiese

Edemissen_50_03

EDEMISSEN ENTDECKEN 22 I 23 Im Zeichen der Wiese Seit gut einem Jahr findet man sie auf den Briefbögen des Rathauses, auf dem Mitteilungsblatt und allen Bauhoffahrzeugen: Die bunte Wiese, die um 90 Grad gedreht, die vierzehn Ortschaften der Gemeinde Edemissen symbolisiert. Fröhlich, fein und auch ein bisschen frech ziert sie alle wichtigen Publikationen der Gemeinde Edemissen. Das E, das man erst auf dem zweiten Blick entdeckt, steht seitdem für die individuelle Eigenart der vierzehn Dörfer, die zusammen seit der Gebietsreform 1974 jedoch etwas einzigartiges Ganzes gebildet haben: Die Gemeinde Edemissen. „Ich war positiv überrascht, das hätte ich nicht erwartet!“, erreichte die Verwaltung in einem Brief ein Kommentar zum neuen Auftritt. „Innovativ“, „Zwischen Tradition und Moderne“ war zu hören und zu lesen. Ein anderer Gast teilte mit, das sei alles nur geklaut und verglich das Edemisser E mit dem Logo einer bekannten Margarinemarke (vier bunte Blumen). Landauf, landab wurde darüber gesprochen, auch kontrovers diskutiert. Die Saat ging auf. Inzwischen hat die Edemisser Wiese einmal alle vier Jahreszeiten durchlebt. Im Frühling, März 2014, wurde die Bildmarke erstmals bekannt gemacht. Im Sommer wurde das Logo vor dem Rathaus lebendig: Einige Pflanzen im Vorgarten des Rathauses mussten für die anstehende Platzumgestaltung umgesiedelt werden. Anstelle einer bloßen Brachfläche säte die damalige Bauhofgärtnerin Barbara Grobe ihre persönliche Edemissenmischung mit Wiesenblumen. Bunt blühend und farbenfroh entstand das lebende Gemeindelogo. Im Herbst zierte es die Titelseite des Edemissenbuches „Zuhause im Grünen“ und wurde auf diesem Weg auch über die Kreisgrenzen hinaus populär. Winterschlaf? Keineswegs! Eine neue Anzeigenserie zum Thema Bauen & Wohnen wurde publiziert. Sie belegt, wie in Edemissen modernes Bauen und Wohnen in alter Umgebung gleichberechtigt nebeneinander steht. Man darf gespannt sein, an welchen Orten und in welchen Formen die fröhliche Wiese noch in Zukunft auftauchen wird. So wird mit neuen Ideen die Geschichte des Edemisser „E“ fortgeschrieben. Entdecken, entschleunigen, erleben EDEMISSEN E wie erleben, E wie entschleunigen, was einfaches Innehalten bedeutet. E wie entdecken, das Großartige im Kleinen – Interessante Baukultur, zwei stattliche Rittergüter, Fachwerkhäuser unter alten Bäumen, Bergbaugeschichte, den Malerhof, www.zen-kastanie.de Kirchen und Kapellen, die Liste an sehenswerten Dingen ist noch lang. E – eben wie Edemissen. Und wenn es nach den Edemissern ginge, würde Gastfreundschaft auch mit E beginnen, Ehrensache! www.edemissen.de


Edemissen_50_03
To see the actual publication please follow the link above