Page 34

Edemissen_50_03

EDEMISSEN ENTDECKEN det, ein beliebter Veranstaltungsort. In Hörweite läuten die Glocken im Turm der Anfang des 13. Jahrhunderts errichteten Martin-Luther-Kirche. Die- se verbindet Historie mit lebendigem Gemeindeleben und war schon immer Bindeglied zwischen den Ortschaften. Im Inneren des stattlichen Gebäudes lohnt sich ein Blick auf die zeitgenössische Deckenmalerei von Felix M. Furtwängler. Zugleich pracht- und wechselvoll ist die Geschichte der Villa Berkhöpen. Als Erholungsheim des Peiner Walzwerkes Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet, durchlebte das Gemäuer den Ersten und Zweiten Weltkrieg. In den 1960er Jahren war es Wohnheim der Lebenshilfe. Ende 2007 kaufte die Peiner Rudolf Meyer GmbH das Objekt und sanierte es mit großem Aufwand. Heute hat die Firma Windstrom einen Großteil der stattlichen Räume gemietet und nutzt sie als Büro. Ein weiterer Beleg dafür, wie ein Gebäude über Generationen einerseits für Kontinuität steht und andererseits modern genutzt werden kann. Spannend und ereignisreich ist die Edemisser Geschichte. Diese zu bewahren und weiterzugeben, haben sich sechzehn Ortsheimatpflegerinnen und Ortsheimatpfleger in den vierzehn Dörfern zur Aufgabe gemacht. Hinzu kommen die Mitglieder des Heimat- und Archivvereines Edemissens, die gut 10.000 Schriftgutexponate verwalten und bewahren. Im Zehntspeicher des Gografenhofes, der 1766 errichtet wurde und somit selbst als Heimatstube ein Zeitdokument ist, werden Gegenstände bäuerlichen Lebens und Arbeitens aufbewahrt. Ein lebendiger Veranstaltungskalender mit Vorträgen, Mundartenabenden und vielem mehr prägt den Zehntspeicher das ganze Jahr. KONTAKT: Heimat- und Archivverein Edemissen e. V. Oelheimer Weg 1, 31234 Edemissen www.heimatgeschichte-edemissen.de 1. Vorsitzender: Reinhard Bartels Tel. 05176/ 8744 Feuerwehrgerätehaus Rietze Zehntspeicher Rittergut Abbensen


Edemissen_50_03
To see the actual publication please follow the link above